Menu

Taumeln

TaumelnTaumeln: Wir bieten dank dieser Technik hohe Massgenauigkeit.

Die Saxonia-Franke AG setzt die Technologie des Taumelns für Werkstücke ein, bei denen ein Formschluss erzielt werden soll. Das Taumelpressen ist ein Verfahren, das zur Massivumformung zählt: Hier werden die Komponenten durch einen einzelnen oder durch mehrere Prozesse umgeformt. In der Regel wird das Rohteil bei der Kaltumformung gestaucht oder durch Fliesspressen verformt.

  • Die Umformkraft wirkt dabei nur auf eine bestimmte Fläche des Bauteils, das in einem Gesenk fixiert wird
  • Das Taumelwerkzeug, das schräg in die Drehachse eingespannt wird, sorgt durch seine taumelnde Drehung für die Kaltumformung
  • So ist eine kalte Umformung ohne grossen Kraftaufwand möglich

Geringe Belastung der Werkstücke

Vorzügliche Oberflächenbeschaffenheit

Das Taumeln oder Radialnieten erlaubt grosse und komplexe Umformungen. Sogar Rippen oder Zähne erhalten durch dieses Verfahren ihre endgültige Form. Damit bietet das Taumelpressen deutlich mehr Möglichkeiten als das einfache Stauchen, Drücken oder Tiefziehen.

Während etwa beim Fliesspressen die Umformkraft gleichzeitig auf die ganze Werkstückoberfläche wirkt, wird beim Taumelpressen nur auf eine Teilfläche Kraft ausgeübt. Die Gesenkbelastung ist niedriger. Weitere Vorteile: Reduzierte Vibrationen und der geringere Lärmpegel.